Kaiserklängekonzert

Fulminantes Kaiserklängekonzert

Die Kaiserklänge-Konzertreihe ist eine Zusammenarbeit des ORF Oberösterreich mit dem OÖ. Blasmusikverband. Am Sonntag, 24. März haben die Bauernkapelle Eberschwang und der Musikverein Gunskirchen gemeinsam ein Kaiserklängekonzert im Veranstaltungszentrum Gunskirchen gestaltet.

Der Musikverein Gunskirchen unterhielt die Gäste in der ersten Hälfte des Konzertes. Mit den Stücken "Dawn of a New Day", "Violetta", dem Kaiserin Sissi Marsch, der Polka "Unter der Kaiserlinde" und einem Elton John-Medley wurde viel Abwechslung geboten.

Genauso begeistert waren die Gäste von der Bauernkapelle Eberschwang, die nach der Pause die Bühne betrat. Besonders die Solisten (Simone Jetziger auf der Klarinette beim Concerto for Clarinet von Artie Shaw genauso wie Philipp Lang auf der Trompete und Moritz Donnermaier auf dem Flügelhorn beim Stück Pie Jesu) versetzten ins Staunen.

Der krönende Abschluss des Konzertes war ein gemeinsam präsentiertes Stück - der Reanimationsmarsch. Der Marsch wurde von den Kapellmeistern der beiden Musikkapellen, Günther Reisegger und Christoph Kaindlstorfer, anlässlich des Weltrekordversuches im gleichzeitigen Reanimationstraining komponiert.

In einer kurzweiligen Moderation führte Landes- und Bundeskapellmeister Walter Recheneder durchs Programm. Das Konzert wurde von ORF Oberösterreich aufgezeichnet und wird zu einem späteren Zeitpunkt in der Sendung "Klingendes Oberösterreich" ausgestrahlt.

Zur Bildergalerie

Fotos: Gertrude Paltinger, BK Eberschwang