Sommernachtskonzert

Begeistertes Publikum beim Sommernachtskonzert

Beschwingte Blasmusik, bereichert durch die herausragenden Gesangseinlagen von Elisabeth Wimmer – das vierte Sommernachtskonzert des Musikvereines Gunskirchen am Raiffeisenplatz begeisterte hunderte Besucher.

Elisabeth Wimmer, eine gebürtige Grieskirchnerin die heute in Berlin engagiert ist, machte das vierte Sommernachtskonzert am Gunskirchner Raiffeisenplatz zu einem besonderes Erlebnis. "Summertime" von Gershwin oder "Die Christl von der Post" aus der Operette "Der Vogelhändler" hat sie leidenschaftlich interpretiert.

Begrüßt wurden die Gäste zu diesem stimmungsvollen Konzert mit der Wiener Opernball Fanfare, und zwar vom Balkon des Restaurants Martschin aus.

Als Moderatorin des Abends konnte die neue Kulturreferentin Gabriele Modl gewonnen werden. 

Die Köstlichkeiten aus Hause Martschin und die gekühlten Weine aus der Weinbar machten das Konzert am Vorabend von Fronleichnam zu einem gemütlichen Fest für die Gunskirchner.