Musik in kleinen Gruppen

Gunskirchner Ensembles bei "Musik in kleinen Gruppen"

Drei Ensembles aus Gunskirchen haben beim Bezirkswettbewerb "Musik in kleinen Gruppen" in Marchtrenk teilgenommen. 

 

Musizieren im Ensemble schult das Gehör, fördert den Ansatz am Instrument und trägt viel zur Motivation eines Musikers bei. 13 Ensembles, teilweise aus den Musikvereinen und teilweise aus den Landesmusikschulen kommend, haben sich beim Bezirksbewerb "Musik in kleinen Gruppen" getraut, dass zuvor Geprobte einer Jury zu präsentieren.

Aus Gunskirchen haben drei Ensembles teilgenommen: Das Birnstingl-Quartett mit Lukas Brandtner, Stefan Kogler, Georg Kaindlstorfer und Wolfgang Rumerstorfer hat 90 Punkten erreicht.

Alexander Gruber, Andreas Baldinger, Roman Kreuzmayr, Sebastian Pieringer und Petar Ivancevic haben gemeinsam als "Die Blechis" teilgenommen. Sie dürfen sich über 88 Punkte freuen. Drei Saxophonistinnen der Landesmusikschule Gunskirchen, sie nennen sich die Saxogirls, haben 91 Punkte Punkte erreicht.

Die dreiköpfige Jury bildeten Johannes Schönhuber (Fachgruppenleiter Blechblasinstrumente), Katharina Eckerstorfer (Lehrerin für Klarinette am Landesmusikschulwerk) und Thomas Wasser (Lehrer für Tenorhorn und Posaune am Landesmusikschulwerk).

Mehr zum Wettbewerb "Musik in kleinen Gruppen" ist auf wels.ooe-bv.at zu lesen. 

 

 

(zum Vergrößern auf das Bild klicken)
(zum Vergrößern auf das Bild klicken)
(zum Vergrößern auf das Bild klicken)